buch_hn_albtraum_jakobsweg_teil1_small_2
W

enn Sie demnächst vorhaben, den Jakobsweg zu gehen, dann sollten Sie dieses Buch nicht lesen.

Es kann sein, dass Sie am Ende von Ihrem Vorhaben zurücktreten. Zu gefährlich wird es Ihnen erscheinen, gefährlich für Leib und Seele. Sollten Sie schon den Jakobsweg gegangen sein, dann werden Sie in diesem Buch vieles wiedererkennen, an Klöstern, Kirchen und Städten. Vielleicht haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht, wie Franz und Sarah, die sich einen Traum erfüllten und begannen, den Weg zu pilgern. Eines Tages laufen sie einfach los und lassen alles hinter sich. Nicht für immer. Nur für eine bestimmte Zeit. Alles geht gut, bis sie im Kloster Beuron im Donautal übernachten. Nach einem heftigen Streit im Refektorium nimmt Franz ein Heft an sich, das ein Mönch bei seinem überstürzten Aufbruch liegen ließ. Er will es ihm am nächsten Morgen zurückgeben. Doch der Mönch wird in der gleichen Nacht ermordet. Der Albtraum beginnt.

Erhältlich als Paperback, Hardcover oder E-Book

 

 

14.99 €

 

 

 

 

Trailer zum Buch

 

 

 

 

Rezensionen

 

 

Ein Krimi der besonderen Art!

FREIBURGER NACHRICHTEN FRYBOURG

spannend und informativ

SCHWARZWÄLDER BOTE

Es wird einem heiß und kalt bei den Abenteuern.

OBERSEE NACHRICHTEN RAPPERSWIL

 

 

Orte im Roman